Schwangerschaftstest

Schwanger? Ein Schwangerschaftstest kann die Antwort geben.

Viele Symtome deuten auf Schwangerschaftsanzeichen hin. Ist unklar ob eine Schwangerschaft besteht, kann ein Schwangerschaftstest weiter helfen.

Bei Schwangerschaften ist im Blut oder im Urin das Hormon HCG zu finden. Das Auftreten dieses Hormons ist Basis für einen Schwangerschaftstest. Ein Schwangerschaftstest misst die Menge HCG in Urin oder Blut.

Welche Möglichkeiten habe ich, einen Schwangerschaftstest durchzuführen?

Die einfachste Möglichkeit ist der Urin-Test, welcher in jeder Apotheke und auch Drogeriemarkt erhältlich ist. Diese Art von Schwangerschaftstest misst den HCG-Gehalt im Urin. Dabei ist aber der Anwendungszeitraum zu beachten. Um 100% sicher zu gehen, lesen Sie bitte die Pakungsbeilage des Schwangerschaftstest, oder Fragen Sie direkt in der Apotheke oder beim Arzt.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Schwangerschaftstest mittels Blutabnahme. In diesem Fall wird der HCG-Gehalt nachgewiesen. Der Schwangerschaftstest mittels Blutabnahme, ermöglicht auch die Bestimmung, seit wann Sie schon schwanger sind.

Um den Schwangerschaftstest mittels Blutabnahme durchzuführen, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

Muss ich bei Schwangerschaftstests noch etwas beachten?

Bei weiteren Unklarheiten zu Schwangerschaftstests empfiehlt es sich, Ihren Arzt oder Apotheker um Rat zu fragen!

 

Schwangerschaftsanzeichen

Schwanger oder nicht schwanger?

Viele Symtome werden gleich auf Schwangerschaft zurück geführt. Doch welche Schwangerschaftsanzeichen gibt es wirklich? Fest steht: Entschlüsse auf Schwangerschaftsanzeichen werden oft vorschnell gezogen.

  • Ein häufiges Schwangerschaftsanzeichen ist eine Spannung in den Brüsten. Es kann auch vorkommen, dass Brüste schmerzempfindlicher werden.
  • Ein weiteres Schwangerschaftsanzeichen ist das Ausbleiben der Periode.
  • Auch eine veränderte Ernährung kann ein Schwangerschaftsanzeichen sein. Starker Heißhunger auf bestimmte Speisen kann sich einstellen. Aber auch das Gegenteil ist möglich. Auch Ekel auf so manche Speise kann sich einstellen
  • Ähnlich wie die Ernährung, kann sich auch der Geruchsinn ändern.
  • Das vermutlich bekannteste Schwangerschaftsanzeichen ist die vor allem morgendliche Übelkeit.
  • Schwangerschaftsanzeichen machen sich aber auch bei Verdauung bzw. der Ausscheidung bemerkbar. Meist tritt verstärkter Harndrang auf. In Bezug auf Vertauung werden vor allem Verstopfungen, aber auch Blähungen, als Schwangerschaftsanzeichen genannt.
  • Emotionen. In der Schwangerschaft liegen die Nerven oft blank. Schwangere Frauen sind leichter reizbar und haben auch öfter Stimmungsschwankungen.
  • Energielosigkeit und ständige Müdigkeit zeichnet sich ebenfalls als Schwangerschaftsanzeichen ab.
  • Ein klares Schwangerschaftsanzeichen ist die Einnistungsblutung, einige Tage nach dem Eisprung. Diese Blutung ist auch als Schmierblutung bekannt.

 

Viele Frauen bestätigen auch, dass man eine Schwangerschaft auch ganz einfach fühlen kann. Ganz ohne Schwangerschaftsanzeichen oder Schwangerschaftstest.

Auch wenn hier auf dieser Seite die häufigsten Schwangerschaftsanzeichen angeführt sind, bedeutet es nicht, dass sie schwanger sind, wenn eines dieser Symtome auftritt. Ähnliche Eigenschaften können beispielsweise auch bei erhöhten Stress und Druck auftreten.

Bei Unsicherheiten und Unklarheiten ist die beste Möglichkeit einen Arzt aufzusuchen, der Ihre Fragen usw. am besten klären kann.

 

„Schwangerschaftsanzeichen“ müssen nicht sofort auf eine Schwangerschaft hinweisen. Natürlich können Sie auch einen Schwangerschaftstest durchführen.

Zum Thema „Schwangerschaftstest“ gibt es hier auf der Seite außerdem einen eigenen Artikel.

–>hier klicken um mehr über Schwangerschaftstests zu erfahren.

 

Die Schwangerschaft von A-Z

Die Schwangerschaftswochen werfen viele Fragen auf! Hier gibt’s die Antwort!

Von den ersten Schwangerschaftsanzeichen, dem Schwangerschaftstest, bis hin zu den unterschiedlichen Schwangerschaftswochen und der Auswahl des Mädchennamen bzw. Jungennamen – hier auf schwangerschaftswochen.net findest du hilfreiche Tipps und Infos zur Schwangerschaft!

Beliebteste Artikel auf Schwangerschaftswochen.net:

 

Schwangerschaftsanzeichen:Schwanger, Kind, Kinderwunsch

Schwanger?!? Am Anfang herrscht oft Unsicherheit. Welche Schwangerschaftsanzeichen gibt es? Soll ich wirklich schon einen Schwangerschaftstest machen?

Schwangerschaftsanzeichen lösen die verschiedensten Gefühle aus. Die einen freuen sich, während die anderen einer möglichen Schwangerschaft panisch entgegensehen. –>hier geht’s zu möglichen Schwangerschaftsanzeichen.

Bitte bedenken Sie aber, dass Symtome usw. nicht gleich Schwangerschaftsanzeichen sein müssen und oft ganz andere Ursachen schuld sind. Aus Panik, Freude, Angst usw. werden oft normale Zustände als Schwangerschaftsanzeichen angesehen.

 

Schwangerschaftstest:

Ein Schwangerschafttest kann die Antwort auf die Frage „schwanger oder nicht schwanger“ geben. Inzwischen gibt es sehr viel verschiedene Arten von Schwangerschafttests. Alternative zum Schwangerschaftstest ist ein Besuch beim Frauenarzt.

Viele haben Angst einen Schwangerschaftstest zu machen. Deshalb möchten wir Ihnen zeigen, welche Möglichkeiten es gibt einen Schwangerschaftstest zu machen bzw. was Sie beachten müssen.

Doch auch an dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, das nicht alles auf ein Schwangerschaftsanzeichen zurück zu führen ist und nicht immer sofort ein Schwangerschaftstest nötig ist.

–> mehr über Schwangerschaftstest erfahren

 

Jungennamen:

Etwas ganz besonderes Prozedere ist die Auswahl des Namens für das Kind. :)

An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die Auswahl des Jungennamen eingehen. Haben Sie immer im Kopf, dass der Jungenname, Ihren Sohn, das ganze Leben lang begleiten wird!

Klar gibt es immer wieder modische und im Trend liegende Jungennamen! Doch diese Jungennamen werden in 20 Jahren vielleicht nicht mehr angesagt sein. Doch Ihr Sohn wird noch immer den selben Namen haben!

Lassen Sie sich mit der Auswahl des Jungennamen Zeit! Vermutlich muss diese Entscheidung nicht von heute auf morgen getroffen werden!

–> hier geht’s zu den schönsten Jungennamen

 

Mädchennamen:

Etwas ganz besonderes ist natürlich auch die Auswahl des Mädchennamen.

–> hier geht’s zu den schönsten Mädchennamen

Doch auch an dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die Auswahl des Mädchennamen eingehen. Haben Sie immer im Kopf, dass derMädchenname, Ihre Tochter, das ganze Leben lang begleiten wird!

Klar gibt es immer wieder modische und im Trend liegende Mädchennamen! Doch diese Mädchennamen werden in 20 Jahren vielleicht nicht mehr angesagt sein. Doch Ihre Tochter wird noch immer den selben Namen haben!

Lassen Sie sich mit der Auswahl des Mädchennamen Zeit! Vermutlich muss diese Entscheidung nicht von heute auf morgen getroffen werden!